Hotline:
Aus Deutschland (gratis): 0800 - 43 49 527
International: +49 7708 - 920 784

Häufige Fragen zu Pyrodomo Kaminkassetten

» kaminkassette.com   » Häufige Fragen   »  Anschluss der Heizkassette an den Schornstein

«  

6) Anschluss der Heizkassette an den Schornstein

Frage:

Wie wird die Pyrodomo® Heizkassette an den Schornstein angeschlossen ?

Antwort:

Die Heizkassette wird so bemessen, dass zwischen ihr und dem Mauerwerk des Kamins eine schmale Fuge verbleibt. Diese Fuge wird abgedichtet, sodass kein Rauchgas in den Aufstellraum gelangen kann. Das Rauchgas zieht zwischen den Rohren, die an der Oberseite der Heizkassette angebracht sind, nach oben und befindet sich dann im Rauchgassammler des Kamins. Von dort aus nimmt es den »gewohnten« Weg in den Schornstein. Es erfolgt somit kein »Direktanschluß«, wie z. B. bei einem Kaminofen, mittels eines Abgasstutzens und eines darauf aufgesetzten Ofenrohrs.

Ausnahmen: aufgrund des Ablaufs der in der BImSchV festgelegten Übergangsfristen für bestehende Feuerstätten, müssen immer öfter alte Kamineinsätze ausgetauscht werden. Oftmals ist hierbei ein »Direktanschluß« notwendig. Dieser kann direkt auf der Heizkassette erfolgen oder mit dazwischen gebauten Rauchgassammler. Auf diese Weise kann die Pyrodomo® Heizkassette auch für einen Neubau genutzt werden.