Hotline:
Aus Deutschland (gratis): 0800 - 43 49 527
International: +49 7708 - 920 784

Heizkassetten Lexikon

» kaminkassette.com   » Heizkassetten - Lexikon   »  Gussplatten

«  

Gussplatten

Gussplatten werden häufig zur Auskleidung des Brennraums einer Kaminkassette verwendet. Sie gelten als äußerst robust und langlebig. Darüber hinaus verfügen sie über eine hohe Wärmespeicherkapazität. Um die Tauschfläche zu erhöhen, sollten sie mit einem Rippenprofil ausgestattet sein. Dadurch wird eine erhöhte Wärmeabgabe an die durch den Konvektionsmantel strömende Raumluft ermöglicht. In Konkurrenz zu den relativ teuren Gussplatten stehen seit vielen Jahren preisgünstigere sogenannte Vermiculit-Platten, die auch als Skamolplatten bezeichnet werden. Da diese vollkommen andere Eigenschaften besitzen, ist es sinnvoll, die Auswahl der Brennraumauskleidung an den individuellen Gegebenheiten der Feuerstätte auszurichten.

Hinweis: die in diesem Lexikon enthaltenen Erklärungen spiegeln zum Teil die Meinung des Verfassers wider. Es ist daher nicht auszuschließen, dass bestimmte Begriffe von z. B. Mitbewerbern anders definiert würden. Im Zweifelsfall befragen Sie nicht Ihren Arzt oder Apotheker, sondern z. B. Ihren Bezirksschornsteinfeger.